Magische Gesetze der Hexen

Magische Gesetze der Hexen

Als Hexe/er solltest du liebevoll und achtsam Magie ausüben!

 

1. Gesetz: Magie sollte man immer Liebevoll, zum Wohle Aller Lebewesen einsetzen.

2. Gesetz: Schade keinem Lebewesen! Die alte Hexenregel besagt, dass alles Negative was du jemandem wünschst auf dich selbst zurückfällt. An diese Regel habe ich mich immer gehalten. Die Macht der Magie ist groß und es bedarf Weisheit und Achtsamkeit sie zu beherrschen und richtig zu lenken. Alles was gegen den Willen eines anderen geschieht wird als schwarze Magie bezeichnet. Selbst wenn du einer anderen Person Gutes tun möchtest, es aber nicht im Sinn der Person ist handelst du schon aus dunkler Magie heraus. Um das zu vermeiden, wende ich bei jedem Zauber oder Ritual diesen Spruch an:

„Dieser Zauber geschieht zum Wohle aller!“

 

3. Gesetz: Wenn du für einen Zauber oder ein Ritual, Geschenke aus der Natur bekommst, gib der Natur immer etwas zurück!

Ich bin mit dem Glauben aufgewachsen für die Geschenke der Natur Dankbarkeit in Form eines kleinen Rituales zu zeigen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.