Tag & Nachtgleiche

Tag & Nachtgleiche

Die Tag- und Nachtgleiche am 21. September markiert den Beginn des Herbstes auf der Nordhalbkugel und den Frühlingsanfang auf der Südhalbkugel. Dieser Tag ist ein magischer Zeitpunkt, an dem Tag und Nacht gleich lang sind und die Natur in einem harmonischen Gleichgewicht erscheint. Für Hexen kennt man den 21. September als Erntedankfest oder Herbst- Tag- und Nacht-Gleiche.
Jeweils nach Kalenderjahr, kann die Phase länger sein, diesmal geht es bis zum 23. September.Um diese besondere Zeit magisch zu feiern, kannst du einen Spaziergang in der Natur machen und die Schönheit des Herbstes genießen. Sammle bunte Blätter/ Birkenblätter und Zweige, um einen herbstlichen Altar zu gestalten & dich auf die Dunkelzeit vorzubereiten. Zünde Kerzen an und meditiere über deine Absichten für den kommenden Herbst. Dies ist auch eine Zeit, um Dankbarkeit zu zeigen für die Ernte und die Fülle, die uns in diesem Jahr gegeben wurde.

Überlege was du erreicht hast und was du noch erreichen möchtest. Nutze die Energie dieser Tag- und Nachtgleiche, um deine Absichten zu manifestieren und dich auf den kommenden Herbst und Winter vorzubereiten. Möge dieser Tag voller Magie und Harmonie sein. Mache ein Ritual für deinen Körper um ihn in Balance zu bringen.

Nimm ein Bad mit Birkenblättern. Planen Sie ein Ritual oder eine Zeremonie. Viele Kulturen und spirituelle Traditionen feiern die Tag- und Nachtgleiche als einen wichtigen Moment im Jahreskreis. Sie können ein persönliches Ritual oder eine Zeremonie gestalten, um diese Zeit zu ehren und Ihre Absichten für das kommende Jahr zu setzen. Nutzen Sie die Energien der Tag- und Nachtgleiche, um Ihre innere Balance wiederherzustellen. Dies ist eine Zeit des Gleichgewichts und der Harmonie, wenn Tag und Nacht gleich lang sind. Nutzen Sie das, um sich auf Ihre eigene innere Balance zu konzentrieren und Ihre Energie auszurichten. Tun Sie Dinge, die Ihnen Freude bereiten und die Ihnen helfen, sich zu entspannen und zu erden.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.